Presseschau

14. März 2017 11:39 Uhr 1. Männer, 2. Frauen, 3. Frauen, wC-Jugend (Pforzheimer Zeitung)

1. Herren

HSG Pforzheim – SG Stutensee/ Weingarten II 29:24. Mit diesem Sieg dürfte für die HSG das Thema Abstiegskampf abgehakt sein. Dabei verspielten die Gastgeber eine 11:5-Führung bis zum 22:22 sogar, hatten im Endspurt aber mehr zuzusetzen.

HSG TB/TG 88 Pforzheim: Jaizay, Müller – Pfisterer 2, Hörner 6, Kubik 2, Lotterer 4, Rentschler 4, Schwarz 1, Rupf 4, Köhl 6/2

Autor: Dieter Glauner

2. Frauen

HSG Pforzheim II – HSG Bruchsal/Untergr. 27:21. Das erfahrene Pforzheimer Team ließ sich vom 2:7-Rückstand nicht beeindrucken. Schon zur Pause (13:9) war das Spiel gedreht, dann verwaltete das Team den Vorsprung.

HSG TB/TG 88 Pforzheim II: Mischung, Wild 1, Brischiggiaro 2, Schaible 1, Laura Maschek 3, Bub 1, Händler 2, Weingärtner 3, Schuler, Armbruster 2, Armbruster-Döring 2, Schäfer 1, Belsö 9/3

3. Frauen

In der Bezirksliga der Frauen hatte die HSG Pforzheim III beim 31:20 gegen Odenheim/Unteröwisheim wenig Mühe. Emilia Baumann und Katrin Händler (je 7) ragten heraus. Nichts zu erben gab es für Schlusslicht TV Birkenfeld beim 15:24 daheim gegen die SG Graben/Neudorf II. Susanne Wackenhut stemmte sich mit sechs Toren am heftigsten gegen die Niederlage.

wC-Jugend

Handball-Jugend: HSG-Mädchen stark platziert

Pforzheim. Eine erfolgreiche Woche hatte die weibliche C-Jugend der HSG TB/TG 88 Pforzheim. Dem 27:20-Sieg unter der Woche beim TSV Birkenau ließen die Nachwuchshandballerinnen ein 19:18 daheim gegen die TSG Ketsch folgen. Damit belegt das Bregazzi-Team mindestens Tabellenplatz drei – das ist die beste Platzierung einer Pforzheimer Mädchenmannschaft in den vergangenen Jahren.

Autor: gl.

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter