HSG-Handballerinnen verpassen gegen Möglingen die große Überraschung

13. März 2017 11:03 Uhr 1. Frauen (Pforzheimer Zeitung)

Mit wehendem Haar zieht Anika Henschel hier ab, war mit sieben Treffern am Ende auch beste Werferin ihrer Mannschaft. Foto: Hennrich

Pforzheim. Wenn der Tabellenletzte sich gegen den Tabellenvierten achtbar schlägt, die Partie lange offenhält, um dann doch zu verlieren, dann kann man auch als Trainer der unterlegenen Mannschaft schon mal zufrieden sein. Nicht so Matthias Schickle. An dem nagte die 22:27 (12:11)-Niederlage seiner HSG TB/TG 88 Pforzheim gegen den TV Möglingen in der 3. Handball-Liga der Frauen auch noch am Tag danach.

weiterlesen bei PZ-News >

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter