Presseschau

15. Februar 2017 8:05 Uhr 1. Männer, 2. Frauen, 3. Frauen (Pforzheimer Zeitung)

1. Herren
HSG TB/TG 88 Pforzheim – TSV Rintheim 33:30 (15:18). Mit einem Sieg über den TSV Rintheim überraschte die HSG TB/TG 88 Pforzheim erneut, entfernte sich damit weiter von der ganz heißen Zone und leistete dabei der Lokalkonkurrenz der TGS Pforzheim II im Kampf um Titel und Aufstieg wertvolle Schützenhilfe. Zur Pause hatte es bei einem 15:18-Rückstand noch nicht nach dem Coup der Pforzheimer ausgesehen. 4:0 Treffer gleich nach dem Seitenwechsel brachten die 88er dann aber wieder ins Geschäft. Danach eine Auseinandersetzung Kopf an Kopf. Nachdem Hennig Rupf und Markus Lotterer ihre Farben vorentscheidend mit 26:24-Toren weggebracht hatten, brachte Simon Hörner die 88er mit dem 30:27 nach 56 Minute endgültig auf die Siegerstraße.

HSG TB/TG 88 Pforzheim: Jaizay, Müller – Heidecker, Pfisterer 4, Schlebrowski 1, Hörner 8, Spigl 4, Kubik 2, Lotterer 5, Rentschler 2/2, Buchholz, Schwarz, Rupf 6, Köhl 1

Autor: Dieter Glauner

2. Frauen
In der Landesliga der Frauen hatte die HSG Pforzheim II beim 32:21 (17:9) gegen die SG Hambrücken/Weiher keine Mühe. Der Gast aus dem Kraichgau durfte zufrieden sein, dass die 88erinnen nach dem 17:9-Pausenstand zurücksteckten.

HSG TB/TG 88 Pforzheim II: Mischung – Baumann 3, Händler 6, Schuller, Heilemann 1, Bub 2, Brischiggiaro 1, Larissa Maschek 6, Döring 3, Weingärtner 7/1, Schäfer 3

3. Frauen
Vor allem dank der neun Einschüsse von Katrin Händler setzte sich die HSG Pforzheim III gegen die SG Niefern/ Mühlacker mit 23:19 durch. Für Niefern/Mühlacker war Denise Hensel siebenmal erfolgreich.

Autor: gl

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter