Kinder kommen beim Handballaktionstag in Fahrt

1. Dezember 2016 10:17 Uhr Verein (Pforzheimer Zeitung)

Die Übungen erfordern von den Kindern Konzentration und Beweglichkeit Foto:privat

Pforzheim: An verschiedenen Schultagen ist für 144 Zweitkläss­ler an der Buckenberg-, Südstadt-, Weiherberg-, Haidach-, Brötzin­ger- an der Sonnenhofschule ein großer Teil der Unterrichtsstun­den in die Sporthalle verlegt wor­den. Anstelle von Mathematik, Le­sen und Schreiben trat nun der Handball in den Vordergrund. Zu­sammen mit den Mitarbeitern Gi­sela Krettek, Margarete Barth, Hans Jäger, Timon Schäfer, den beiden FSJlern des Turnerbundes, Philipp Buchholz und Sebastian Pfisterer von der HSG Pforzheim, wetteiferten die Mädchen und Jungen der zweiten Klassen in den Hallen ihrer Schule. Beim Ak­tionstag „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ galt es, verschiedene handballspezifische Spielformen wie Pyramidenball und Geschicklichkeitsstationen zu bewältigen. Dabei waren unter­schiedliche Fertigkeiten sowie volle Konzentration von Schü­ler gefordert. pm

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter