HSG mit Sotterstart aber mühsamem Pflichtsieg im …

23. August 2016 8:26 Uhr Verein ()

++ HSG mit Sotterstart aber mühsamem Pflichtsieg im Testspiel gegen die Namensvettern aus Leinfelden-Echterdingen ++

Mit dem Anpfiff legten die Gäste los wie die Feuerwehr und stellten die Pforzheimerinnen mit schnellem Angriffsspiel schon früh vor Probleme. Ein ums andere Mal schlugen die Würfe im eigenen Tor ein, während man selbst einige Torchancen liegen ließ. Mitte der ersten Hälfte fingen sich die Gastgeber allerdings und man holte Tor um Tor auf und ging mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause.
Man versuchte sich in der zweiten Halbzeit noch einmal zu steigern, was nur bedingt klappte, da man das Tempo ein bisschen missen ließ, sich dafür aber Fehlversuche und technischen Fehler häuften. Dennoch konnte man einige gute Ansätze erkennen und hielt auch gegen die Angriffe der Gegnerinnen mit dem siebten Feldspieler größtenteils stand und konnte das Spiel, in dem noch nicht alle Spielerinnen des Kaders teilnahmen, doch mit 36:28 gewinnen.
Einen guten Eindruck hinterließ unsere Trofrau Aylin Bertsch, die dem Team einen größeren Vorsprung ermöglichte.

Wir werden weiter an uns arbeiten um auch am kommenden Wochenende beim Turnier in Leonberg erfolgreich sein zu können.
Wir bedanken uns bei unseren Zuschauern und den Gästen für ein beherztes und gutes Spiel ihrerseits.

🔥🔥🔥

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter