Hohe Ehrung für Chantal Scheibe und Lotte Schlecht

29. April 2016 9:09 Uhr Verein (Pforzheimer Zeitung)

STUTTGART/PFORZHEIM. Sie sind die vielversprechendsten Talente – und vielleicht die Spitzensport­ler von morgen: Die Volksbanken und Raiffeisenbanken haben ein Jahr lang in ganz Baden-Württem­berg in den Sportarten Golf, Ski, Fußball, Tennis, Handball, Leicht­athletik und Turnen junge Sport­ler gesucht und über landesweite Turniere die jeweils 12 besten Mädchen und Jungen einer Sport­art ausgewählt.

Handball und Leichtathletik

Chantal Scheibe und Lotte Schlecht gehören zu diesen besten Nachwuchssportlern. Die 12-jähri­ge Chantal vom HSG Pforzheim qualifizierte sich für das Final­Team der Handballerinnen und die 11-jährige Lotte vom TSG Niefern kämpfte sich in das Leicht­athletik-Final-Team. Hierfür wurden sie vor kurzem auf gro­ßer sportlicher Bühne beim DTB-Pokal der internationalen Turnelite in der Porsche-Arena in Stuttgart geehrt.

Unmittelbar vor der Sieger­ehrung der Profiturner über­reichten die Präsidenten der verschiedenen Sportfachver­bände gemeinsam mit dem Prä­sidenten des Baden-Württem­bergischen Genossenschaftsverbands, Dr. Roman Glaser, den Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 12 Jahren vor rund 4000 Besuchern in der Arena die Urkunden und Preise.

Insgesamt haben rund 40 000 Kinder bei der Talentia­de teilgenommen. pm

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter