Emotionaler Abschied

26. April 2016 9:10 Uhr 1. Frauen (Pforzheimer Zeitung)

HOLZHEIM. Schluss, aus, vorbei – die Drittliga-Handballerinnen der HSG Pforzheim haben zum Saisonausklarig mit dem 35:35 (19:19)-Unentschieden beim Schlusslicht TV Holzheim nochmal einen Punkt mitge­nommen und beenden die Runde auf Platz sieben, da Möglingen gegen Waiblingen 22:31 verlor. „Ein versöhnlicher Abschluss. Man hat aber auch gemerkt, dass einige Spielerin­nen mit den Gedanken schon im Urlaub waren“, meinte HSG-Coach Carsten Schmid­meister nach seinem letzten Spiel für Pforzheim. Seine sportliche Zukunft ist weiterhin offen.

Weg vom Fenster ist dagegen der TV Holzheim. Der Verein stellt den Spielbetrieb seiner Frauen-Mannschaften vorerst ein. Verständlich das gestern viele Tränen flossen.
Einen Neuanfang wird es auch bei der HSG geben. Sieben Spielerinnen werden den Ver­ein verlassen. Fix ist nun auch, dass Franziska Ramirez zum Li­garivalen TV Möglingen wech­selt. dom

HSG: Breinich, Rupp – Steeg­müller 3, Sommerrock 3, Lan­genberg 3, Henschel 4/2, Buck 2, Abrecht 1, Ramirez 3, Vyslou­zilova 3, Dieckmann 5.

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter