HSG TB/TG 88 Pforzheim – TV Forst 32:28

12. April 2016 8:53 Uhr 1. Männer (Pforzheimer Zeitung)

Die Lücken in der Forster Abwehr fanden die Handballer der HSG Pforzheim wie hier Rafael Burkart. Hennrich

Big Points für den Klassenerhalt werden von der HSG Pforzheim gemeldet. Weil man aber zu Beginn der Begegnung und in den letzten fünf Minuten vor dem Seitenwechsel Schwächephasen hatte, sah es beim 14:16-Pausenstand noch nicht nach dem Erfolg der 88er aus. Der mit 13 Treffern überragende Simon Hörner brachte seine Farben dann gleich nach dem Wechsel mit einem Hattrick auf Siegkurs. Bis zum 19:18 (38. Minute) stand die Partie noch auf des Messers Schneide, ehe die Pforzheimer mit 26:21 erstmals deutlich wegzogen.

HSG TB/TG 88 Pforzheim: Krettek, Jaizay – Deeß 3, Heidecker, Vogt, Schlebrowski, Hörner 13, Schröder 5, Celik 3, Lotterer 1, Schwarz, Rupf, Köhl 6/2, Burkart 1

Autor: Dieter Glauner

Weitere Bilder vom Spiel von Fotograf Peter Hennrich:

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter