Handball-Landesliga: TGS-Reserve gewinnt gegen die HSG Pforzheim

26. Januar 2016 10:57 Uhr 1. Männer (Pforzheimer Zeitung)

Fabian Dykta im Anflug: Der Rückraumspieler steuerte sechs Tore zum Sieg der TGS-Reserve gegen die HSG Pforzheim bei. Foto:J. Müller

TGS Pforzheim II – HSG Pforzheim 37:20. Mit voll besetzter Bank und maßgeblicher Unterstützung aus dem Drittligakader (Florian und Julian Rost, Dykta, Enders, Lötterle) nahm die TGS-Reserve für die 16:23-Niederlage in der Vorrunde Revanche. Die inzwischen von Florian Taafel gecoachten Wartberger waren schon zur Pause beim Stand von 17:7 so gut wie durch, der Vorsprung bereits zweistellig. Bis Mitte der zweiten Spielhälfte bauten die Nordstädter ihren Vorsprung weiter aus (Spielstand 26:10). Erst dann durften die Schützlinge von Patrick Hammer bis zum 37:20 noch etwas Ergebniskosmetik anbringen.

TGS Pforzheim II: Schick, Ludwig – Hermann 3, Fl. Rost 7/1, Klaus 1, Hufnagel 3, J. Rost 6, Blum 2, Dykta 6, Bujotzek 1, Klimovets 3, Enders 3, Herkens 1, Lötterle 1

HSG TB/TG 88 Pforzheim: Krettek, Jaizay, Müller – Deeß 1, Heidecker, Hörner 4, Schröder 2, Celik 4/1, Buchholz 3, Schwarz, Rupf 3, Köhl 3/2, Burkart

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter