Presseschau

11. November 2015 8:37 Uhr 1. Männer, 2. Frauen, wC-Jugend (Pforzheimer Zeitung)

2. Frauen

TV Knielingen – HSG TB/ TG 88 Pforzheim II 21:13. Im Kellerduell der Badenliga drohte der HSG beim Stand von 0:11 die Höchststrafe, dann traf die Perspektivmannschaft des Drittligisten bis zum 12:4-Pausenstand doch noch. Im zweiten Durchgang, der 9:9 endete, konnte das Team von Henning Rupf dann deutlich besser mithalten.
HSG TB/TG 88 Pforzheim II: C. Bub – Schober 4/3, S. Bub, Mischung, Cikit 1, Klittich 2, Zeiher, Sauerwald 2, Cordier 3, Lar. Maschek, Lau. Maschek 1

HSG TB/TG 88 Pforzheim II – SG Heidelsheim/Helmsheim 21:33. Trotz der Unterstützung durch Maylin Strehle und Katrin Händler war die HSG-Reserve auch im Erstrundenspiel des Verbandspokals gegen den Badenliga-Spitzenreiter ohne Chance. Nadine Cordier sorgte mit einem Siebenmetertreffer (6.) zum 2:1 für die einzige Führung der Pforzheimerinnen, dann zog Heidelsheim/Helmsheim bis zur Pause auf 17:9 weg und baute den Vorsprung danach weiter aus, obwohl das Gästeteam zurücksteckte.

HSG TB/TG 88 Pforzheim II: C. Bub – Ulrich, Strehle 3, S. Bub 2, Cikit 1, Händler 1, Mischung, Rupf, Sauerwald, Lar. Maschek 8, Kubik, Cordier 6/6.

1. Männer

SG Ettlingen/Bruchhausen – HSG Pforzheim 32:19. Die erste deutliche Niederlage setzte es für Aufsteiger HSG Pforzheim bei der SG Ettlingen/Bruchhausen. Schon beim 3:11-Zwischenstand und beim 9:17 zur Pause war die Vorentscheidung gefallen. Den Gastgebern gelang es dabei, HSG-Torjäger Kevin Köhl fast komplett aus dem Spiel zu nehmen.

HSG TB/TG 88 Pforzheim: Krettek, Müller – Vogt, Hörner 6/2, Schröder 2, Celik 4/1, Lotterer 2, Buchholz, Rupf 1, Köhl 1, Burkart 3

wC-Jugend

Mehr Freude macht derzeit die weibliche C-Jugend der HSG TB/TG Pforzheim, die dank des hauchdünnen 21:20-Sieges gegen die HSG Walzbachtal in der Verfolgergruppe der Badenliga bleibt.

Jasmin Röhm und Sina Santaniello waren die Sieggaranten für die Mädchen von Gabi Kubik.

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter