Dritte Liga: HSG-Pforzheim-Frauen drehen Spiel im Endspurt

19. Oktober 2015 9:45 Uhr 1. Frauen (Pforzheimer Zeitung)

Nastja Antonewitch

Das war knapp: Die Handballerinnen der HSG TB/TG 88 Pforzheim haben sich mit dem 27:26 (14:15)-Erfolg bei der SG BBM Bietigheim II vorerst einen Platz im sicheren Mittelfeld der 3. Liga gesichert. Allerdings war ein hartes Stück Arbeit nötig, ehe die Punkte unter Dach und Fach waren.

„Wir haben nie aufgehört zu kämpfen und immer an unsere Chance geglaubt“, sagt Trainer Matthias Cullmann. Tatsächlich mussten die Pforzheimer gleich dreimal einen größeren Rückstand aufholen. Zwar führte die HSG durch Tore von Alice Steegmüller und Nastja Antonewitch zunächst 2:1, doch nach zwölf Minuten hatte sich Bietigheim auf 9:4 abgesetzt. Nach dem 14:9 startete Pforzheim seine erste Aufholjagd, die beim Pausenstand von 15:14 endete.

weiterlesen bei PZ-News >

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter