HSG-Frauen mit dritter Niederlage in Folge

5. Oktober 2015 9:02 Uhr 1. Frauen (Pforzheimer Zeitung)

Die Gäste aus Ketsch (rote Trikots) hatten Luisa Dieckmann und die gesamte HSG ganz gut im Griff. Ripberger

Das, was die Drittliga-Handballerinnen der HSG TB/TG 88 Pforzheim in den ersten zwanzig Minuten gegen die TSG Ketsch zeigten, war offenbar selbst der Anzeigetafel zu viel.

Beim Stand von 10:3 für die Gäste gab das Gerät in der Fritz-Erler-Halle kurzzeitig den Geist auf, als wolle es sagen: „So kann das nicht weitergehen!“ Ähnlich mag in dieser Phase HSG-Coach Matthias Cullmann gefühlt haben, denn sein Team erwischte gegen den Tabellenführer einen katastrophalen Start. „Wir haben zu lange gepennt“, musste Cullmann einräumen. „Gegen ein eingespieltes Team wie Ketsch ist so was tödlich.“ In der zweiten Hälfte legte seine Truppe einen Zahn zu, konnte das 24:28 und damit die zweite Niederlage in Folge aber nicht mehr verhindern.

weiterlesen bei PZ-News >

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter