HSG-Handballer feiern Titel und Aufstieg

24. März 2015 11:16 Uhr 1. Männer (Pforzheimer Zeitung)

Als Meister und Aufsteiger jubelte die HSG Pforzheim mit (hinten von links) Henning Rupf, Benjamin Heidecker, Markus Niermeyer, Simon Hörner, Mark Schröder, Philipp Buchholz und Markus Lotterer, sowie (vorne von links) Raphael Burkart, Kevin Köhl, Philipp Jaizay, Robert Müller, Stefan Vogt, und Andreas Trick. FOTO: MÜLLER

Kreisliga: Pforzheimer nach dem Sieg in Ispringen nicht mehr einzuholen.

DIETER GLAUNER | PFORZHEIM

Mit einem souveränen 31:25-Sieg beim TV Ispringen II sicherten sich die Handballer der HSG TB/TG 88 Pforzheim die Kreismeisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga. Neuenbürg bleibt trotz eines
Erfolges in Niefern nur Rang zwei.

TV Ispringen II – HSG Pforzheim 25:31

Hochkonzentriert und voll auf den Gegner vorbereitet legte die HSGler in der mit 15:8 gewonnenen ersten Spielhälfte den Grundstein zum Sieg. Spielertrainer Simon Hörner und Benjamin Heidecker zogen im Rückraum souverän die Fäden. Ispringen wurde nach der Pause stärker, kam aber nicht mehr heran. Markus Lotterer (7 Tore) sowie Simon Hörner und Benjamin Heidecker (je 6) waren die Garanten für den Sieg der Pforzheimer, Ispringen hatte mit Sören Apelt (7) und Tobias Kautz (6) starke Werfer.

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter