HSG Pforzheim steht kurz vor dem Gewinn der Kreismeisterschaft

10. März 2015 8:11 Uhr 1. Männer (Pforzheimer Zeitung)

DIETER GLAUNER | PFORZHEIM

In der 1. Handball-Kreisliga hat die HSG Pforzheim mit dem 23:19-Sieg beim TSV Knittlingen einen großen Schritt in Richtung Kreismeisterschaft und Landesliga-Aufstieg gemacht.

TSV Knittlingen – HSG Pforzheim 19:23

Entscheidend für den Spielausgang war die Phase vor der Halbzeit, als die HSG mit fünf Toren in Folge den 5:7-Rückstand in eine 10:7-Pausenführung drehten und die Tatsache, dass die Fauststädter keinen sicheren Siebenmeterschützen in ihren Reihen haben, nicht weniger als fünf Strafwürfe ließ man ungenutzt. Beim Spielstand von 17:19 war es aber noch einmal richtig eng geworden. Haupttorschützen bei der HSG Pforzheim waren Heidecker, Hörner und Lotterer mit jeweils fünf Treffern, Hoffmann, Haug
und Celik brachten es auf Knittlinger Seite jeweils auf vier Treffer.

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter