Cullmann fehlt Personal

6. Februar 2015 9:50 Uhr 1. Frauen (Pforzheimer Kurier)

Pforzheim (gl). Große Verletzungsprobleme gibt es derzeit bei Frauenhandball-Drittligist HSG Pforzheim. Mit Annika Henschel, Teodora Bloch und Maylin Strehle fehlten im Spiel gegen Gröbenzell zuletzt gleich drei Stammspielerinnen aus dem Rückraum. Mit Anett Belsö könnte im Spiel mit den Oberbayern die vierte Rückraumkraft hinzugekommen sein.

Schon aus diesem Grund fahren die „Schlupfwespen“ mit gedämpften Erwartungen zur BBM Bietigheim II. Gegen die Spielerinnen vom Enzviadukt hat man bereits das Hinspiel verloren, obwohl Matthias Cullmann bei seiner Heimpremiere als HSG-Trainer eine wesentlich kompaktere Crew auf das Feld schickte.

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter