HSG Pforzheim wird sich Meisterschaft wohl nicht mehr nehmen lassen

3. Februar 2015 12:00 Uhr 1. Männer (Pforzheimer Zeitung)

DIETER GLAUNER | PFORZHEIM

In der 1. Handball-Kreisliga werden die Meisterschaft und die Rückkehr in die Landesliga für die HSG TB/TG 88 Pforzheim immer wahrscheinlicher. Die Schützlinge von Simon Hörner siegten gegen die TSG Niefern sicher mit 26:16 und profitierten zudem vom nicht unbedingt zu erwartenden 23:22-Erfolg des TV Birkenfeld über den TSV Knittlingen.

HSG Pforzheim – TSG Niefern 26:16.

Im Vergleich zwischen der HSG Pforzheim und der TSG Niefern hatten die Pforzheimer mehr Widerstand erwartet. Bereits nach dem ersten Viertel lag Pforzheim mit 10:2 vorne, zur Pause stand es 13:5. Nach dem Wechsel bauten die Neustädter ihren Vorsprung auf 21:8 aus, dann durfte Niefern bis zum 26:16-Endstand noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Beim Sieger verbuchten Benjamin Heidecker und Spielertrainer Simon Hörner jeweils fünf Tore für sich, bei Niefern war Müller mit vier Treffern der erfolgreichster Werfer.

Info teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter